Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Keine Spesen - trotzdem Kürzung Frühstück



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Besucher
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 29. Feb. 2008, 22:49 Uhr    Titel: Keine Spesen - trotzdem Kürzung Frühstück Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

es wäre toll, wenn mir bitte jemand weiterhelfen könnte. Mein Mann ist Außendienst-Mitarbeiter und hat für eine Schulung im Hotel übernachtet. Da es sich um eine Schulung handelt, bei der die Mitarbeiter rundum essenstechnisch verpflegt wurden, bezahlt der Arbeitgeber keine Spesen. Soweit so gut.

Jetzt behauptet die Buchhaltung es wäre gesetzlich vorgeschrieben, dass meinem Mann für das Frühstück 4,50 Euro gekürzt werden.

Ich weiß aus unserer Firma dass es nicht vorgesehen ist, den Reisenden Frühstück zu kürzen, wenn sie gar keine Spesen erhalten haben (wovon sollte man da auch kürzen?)

Wer hat denn nun Recht?

Vielen Dank!
Nach oben
Forman
Site Moderator


Anmeldedatum: 21.08.2003
Beiträge: 12
Wohnort: Freiburg

BeitragVerfasst am: Mo 03. März. 2008, 16:13 Uhr    Titel: Reisekostenrecht ab 2008 Antworten mit Zitat

Hallo, ab dem Jahr 2008 ist der Abzug aus Hotelbelegen prozentual. So sind für das Frühstück 20% und für das Mittag-, Abend-Essen je 40 % zu kürzen. Die Höhe der Kürzung errechnet sich aus den Tagespauschalen und wird am Hotelbeleg selbst vorgenommen. Ob nun Verpflegungspauschalen erstattet werden oder auch nicht, spielt keine Rolle.
Grüße vom Forman.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 17. März. 2008, 15:30 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Die 20% gelten nur im Ausland.
Im Inland sind 4,80 Euro für das Frühstück zu kürzen.
Nach oben
Gast12
Gast





BeitragVerfasst am: Do 08. Mai. 2008, 7:40 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Also doch 20% im Inland! EUR 4,80 sind doch 20% von EUR 24,00?!
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 
Passwort vergessen? Passwort vergessen?
Neuanmeldung in der Reisekostenabrechnung Neu anmelden
  Wenn Sie noch kein Benutzer sind, dann können Sie sich hier anmelden.
  (öffnet neues Fenster)


HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   20.04.2019 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben