Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Reisekostenpauschalen



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aralos
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 22. Okt. 2005, 22:09 Uhr    Titel: Reisekostenpauschalen Antworten mit Zitat

Hallo,

mein Arbeitgeber möchte mir monatlich 1000 Euro als Reisekostenpauschale zahlen. Andere Arbeitnehmer bekommen die Hotelkosten und Reisekosten erstattet; weil ich mir jedoch eine Wohnung am Einsatzort gemietet habe, fallen diese Kosten für mich nicht mehr an, der Kunde zahlt sie dennoch an meinen Arbeitgeber in Form einer Pauschale. Da ich nur wegen dieses Projektes umgezogen bin, möchte mein Arbeitgeber mir weiterhin zusätzlich den genannten Betrag als Pseudo-Reisekosten zahlen. Es gibt also keine wirklichen Fahrtkosten und Verpflegungsaufwände. Wie kann man die Reisekostenpauschale "steuerlich optimieren", d.h. möglichst wenig davon an Hans Eichel bzw. bald Peer Steinbrück abdrücken?

Danke schonmal für Eure Ideen!
Nach oben
DiplFiWi
Gast





BeitragVerfasst am: Di 25. Okt. 2005, 11:36 Uhr    Titel: Re: Reisekostenpauschalen Antworten mit Zitat

Servus,

Du bekommst faktisch 1000,-€/Monat mehr Gehalt, was Du ja selbst weißt. Diese sind ganz normal zu versteuern, als Arbeitslohn.
Was Du in der Regel ansetzen kannst ist für die ersten 3 Monate eine Dienstreise mit allem drum und dran, und danach eine doppelte Haushaltsführung, sofern Du zu Hause noch eine eigene Wohnung hast. (Zimmer bei Eltern gilt seit 2004 nicht mehr, da keine echte dHhf)

MfG
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 
Passwort vergessen? Passwort vergessen?
Neuanmeldung in der Reisekostenabrechnung Neu anmelden
  Wenn Sie noch kein Benutzer sind, dann können Sie sich hier anmelden.
  (öffnet neues Fenster)


HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   15.09.2019 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben