Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Dienstfahrten mit Privat-PKW



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 19. Jun. 2006, 13:53 Uhr    Titel: Dienstfahrten mit Privat-PKW Antworten mit Zitat

[b]Hallo zusammen![/b]
Ich fahre monatlich ca. 10 Dienstfahrten mit meinen Privat PKW, wobei die Entfernungen zwischen 25 und 48 km einfach liegen. Mein Arbeitgeber hat mir nun folgende Möglichkeiten angeboten um diese geltend zu machen:

Entweder Abrechnung über den Lohnsteuerjahresausgleich
oder eine Abrechnung über meine Gehaltsabrechnung.

Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich besser dastehe oder resultiert daraus kein Unterschied? Welche Beträge kann ich wie geltend machen?

[b]Ganz liebe Grüsse und vielen Dank[/b]
Marco
Nach oben
susi
Gast





BeitragVerfasst am: Di 11. Jul. 2006, 14:37 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

also es ist egal ob du die kosten über deinen Arbeitgeber (über monatliche gehaltsabrechnung )bekommst oder du sie erst in der einkommensteuererklärung angibst.
der unterschied ist nur, daß du monatlich mehr netto hättest oder eben am jahresende eine höhere erstattung.
wichtig nur, wenn dein arbeitgeber dir die kosten auszahlt(steuerfrei) dann mußt du den aufwand trotzdem noch als werbungskosten ansetzen, da du sonst zu viel versteuern mußt(so als hättest du geld vom arbeitgeber bekommen ohnen aufwand auf der anderen seite)
also werbungskosten trotzdem angeben, da auf deiner lst-karte die erstattung dazu drauf steht
Nach oben
susi
Gast





BeitragVerfasst am: Di 11. Jul. 2006, 14:38 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

ach so für dienstfahrten, je gefahrenen km 0,30 eur.
Nach oben
Gast






BeitragVerfasst am: Di 25. Jul. 2006, 12:50 Uhr    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank Susi[quote="susi"]ach so für dienstfahrten, je gefahrenen km 0,30 eur.[/quote] Very Happy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 
Passwort vergessen? Passwort vergessen?
Neuanmeldung in der Reisekostenabrechnung Neu anmelden
  Wenn Sie noch kein Benutzer sind, dann können Sie sich hier anmelden.
  (öffnet neues Fenster)


HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   17.07.2019 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben