Reiseplanung und Reisekosten
Home Informationen Reisekosten und Reisekostenabrechnung online  Home
News  News
 Aktuelle News und Informationen
Hier geht es zum Informationszentrum  Informationen
 Sie müssen Reisekosten abrechnen oder haben damit zu tun? Sie benötigen aktuelle Informationen, Spesensätze u.v.a.m.? Dann sind Sie hier richtig.
Hier geht es zum Reisekosten und Dienstreise Forum  Forum
Nützliche Werkzeuge für die Reiseplanung Ihrer Dienstreisen  Reiseplanung
 Hier finden Sie z.B. die Hotelreservierung, den Routenplaner usw.
Produktseiten  Produkte
 Ihre Reisekostenabrechnung für Notebook oder PC?

Forum für Reisekosten, Reisekostenabrechnung und Dienstreisen





Forum

FAQFAQ     SuchenSuchen     MitgliederlisteMitgliederliste     BenutzergruppenBenutzergruppen    
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Verpflegung im Ausland - Abzug für Frühstück



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sue
Gast





BeitragVerfasst am: Do 16. Feb. 2006, 19:04 Uhr    Titel: Verpflegung im Ausland - Abzug für Frühstück Antworten mit Zitat

[quote]Maßgabe für die Auslandsreisekostenpauschalen sind die Tagegeldsätze nach dem Bundesreisekostengesetz, die vom Bundesministerium der Finanzen im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden der Länder festgesetzt werden. Diese werden mit nachfolgenden Prozentsätzen berechnet:

- bei einer Abwesenheit von 24 Stunden [b]120 Prozent[/b]
- bei einer Abwesenheit von weniger als 24 Stunden, aber mindestens 14 Stunden 80 Prozent
- bei einer Abwesenheit von weniger als 14 Stunden, aber mindestens 8 Stunden 40 Prozent
[/quote]

Hallo!

Ich hoffe, Sie können eine grundsätzliche Frage, die hier im Hause zu den Reisekostenabrechnungen immer wieder "auftaucht" und bislang nie richtig "aus der Welt" geschafft werden konnte, beantworten:

Folgender Fall:

Auslandsreise = ein in der Spesenliste nicht erfasstes Land, also gelten die Pauschbeträge für Luxemburg, also für 24 Stunden 39,00 € Verpflegungssatz, 87,00 € für die Übernachtung. Der Mitarbeiter nimmt sich ein Hotel inkl. Frühstück, abgemacht wird allerdings, dass nach Pauchbeträgen abgerechnet wird. Jetzt ist man hier der Meinung, dass man bei einer Abwesenheit von 24 Stunden, der Übernachtungspauschbetrag um 20% zu erhöhen ist (s. oben)!! Wie setzen sich die 120% zusammen bzw. wie ist das Obige (s. Quote) zu verstehen?

Interessant wäre auch:
Im Falle der Vorlage einer Hotelrechnung inkl. Frühstück, muss denn 20% von den Übernachtungskosten - sprich Hotelrechnung - vom Tagesspesensatz abgezogen werden, oder kann die Firma einen Betrag "bestimmen" in ihren internen Richtlinien?

Ich bedanke mich schon jetzt für eine promte und verständliche Antwort! Very Happy
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum Reisekosten Navillus Foren-Übersicht -> Reisekosten und Recht Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Sie können Beiträge in dieses Forum schreiben.
Sie können auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Sie können Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie können an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Bitte hier in das Reisekostenapplikation einloggen! Login
  Benutzer:
  Passwort:
  Sprache: Bitte wählen Sie Ihre Spache aus.
Please select your language.
 
Passwort vergessen? Passwort vergessen?
Neuanmeldung in der Reisekostenabrechnung Neu anmelden
  Wenn Sie noch kein Benutzer sind, dann können Sie sich hier anmelden.
  (öffnet neues Fenster)


HOME | Impressum und Kontakt | Privacy Policy | Links |
 
©2004-2019 Navillus, Freiburg.   Alle Rechte vorbehalten.   Webmaster: webmaster@outdoor-public.de   23.08.2019 www.outdoor-public.de:172.31.1.100
Nach oben